Paco de Lucia, Cositas Buenas

Artikelnummer: CD1000

2003. Nach fast 5 Jahren Pause hat Paco de Lucia seine neueste CD veröffentlicht. Mit Sapnnung wird sie von einer großen Fan-Gemeinde erwartet.

Kategorie: Restposten


jetzt nur 10,20 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Alter Preis: 20,40 €
Rabatt: 50%

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk.


2003. Nach fast 5 Jahren Pause hat Paco de Lucia seine neueste CD veröffentlicht. Mit Sapnnung wird sie von einer großen Fan-Gemeinde erwartet, zumal sich der Meister immer rarer macht. Kaum noch Tourneen oder Fusionen mit anderen Künstlern. Er wirkt ein wenig müde und ausgelaugt, was kein Wunder ist, angesichts seines Lebenswerkes. Kürzlich hat er verlauten lasse, dass er 2004 seine letzte Tournee starten wird. Umsomehr erwarten wir gespannt seine aktuelle CD. Cositas buenas (gute Dinge), lautet der schlichte aber wohl auch hintergründige Titel. Auf dem Titel Antonia, der seiner Tochter gewidmet ist, singt Paco selbst. Weitere Überraschung ist eine Bulerías mit Tomatito und der überarbeiteten Stimme Camaróns. Er hat weiterhin jede Menge illustre Gäste zur Aufnahme geladen. Paco de Lucía: Gitarre, Laute, Bouzouki, Mandoline. Percussion: Piraña. Chor: Guadiana, Antonio el Negro, Montse Cortés, La Tana, El Potito, Éngela Bautista, Paco de Lucía. Gastkünstler: Alejandro Sanz (tres cubano), Diego el Cigala (Gesang), Tomatito (Gitarre), Juan D'Angellyca (Gitarre), Jerry González (Trompete), Alain Pérez (Bass). Titel: Patio custodio (bulerías)/ Cositas buenas (tangos)/ Antonia (bulería por soleá)/ El Dengue (rumba)/ Volar (bulería)/ El tesorillo (tientos)/ Que venga el alba (Bulerías)/ Casa Bernardo (rumba).

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: